Aktuelles

0

Weil am Rhein mit Modellprojekt kommunaler Klimaschutz

von Stefanie Schaaf um 10:25 Uhr

Bereits zum vierten Mal hat merkWATT für Weil am Rhein einen Förderantrag erarbeitet. Dieses Mal geht es um viel Geld: Für die beispielhafte energetische Sanierung...

Weiterlesen …

0

Energiewende und Klimaschutz in einem städtischen Sanierungsgebiet

von Stefanie Schaaf um 10:42 Uhr

Innerhalb kürzester Zeit hat die KfW einen von merkWATT für die Stadt Weil am Rhein erarbeiteten Förderantrag über 73.000 Euro bewilligt. Ein energetisches Zukunftskonzept...

Weiterlesen …

0

Wie können Heiningens Gebäude klimaneutral werden?

von Stefanie Schaaf um 09:47 Uhr

Einen „weitgehend klimaneutralen Gebäudebestand“ will die Bundesregierung bis 2050 erreichen. Wie der Weg dahin für das Dorf Heiningen am Rande des Oderwaldes aussehen kann, das soll in einem energetischen Quartierskonzept...

Weiterlesen …

0

Landradeln durch die Samtgemeinde Isenbüttel

von Sabine Neef um 13:50 Uhr

Im Rahmen der Erarbeitung des Klimaschutz-Teilkonzepts "Klimafreundliche Mobilität in der Samtgemeinde Isenbüttel" entwickelte merkWATT das Veranstaltungskonzept "Landradeln". Ziel des Aktionstages war es, ...

Weiterlesen …

0

Klimafreundliche Mobilität in einer Transitstadt im Ballungsraum

von Stefanie Schaaf um 10:54 Uhr

Weil am Rhein im Länderdreieck Deutschland-Schweiz-Frankreich hat mit großen Verkehrsbelastungen zu kämpfen. Der Einfluss der Stadt auf Autobahnen, aber auch grenzüberschreitende Eisenbahn-, Schiffs- und Flugverkehre ist äußerst begrenzt. Dennoch – oder gerade deshalb – will Weil am Rhein seinen Teil zu einer klima- und menschenfreundlichen Mobilität...

Weiterlesen …

0

Erstberatung Klimaschutz für die Stadt Weil am Rhein

von Sabine Neef um 14:34 Uhr

Die Ergebnisse der Erstberatung für Klimaschutz in der Stadt Weil am Rhein stellte Michael Fuder dem Fachausschuss am 8. März vor. merkWATT empfiehlt ein energetischen Quartierskonzept für den Stadtteil Friedlingen sowie ...

Weiterlesen …

0

Förderantrag für Dorfregion Oderwald

von Sabine Neef um 13:13 Uhr

Im Auftrag der Samtgemeinde erarbeitet merkWATT zurzeit einen Förderantrag für die "Dorfregion Oderwald". Bereits in der Antragsphase werden die Landwirte vor Ort aktiv eingebunden. So lud die Samtgemeinde Oderwald am 3. Februar zu einer Veranstaltung ein ...

Weiterlesen …

0

Quartiere nachhaltig und attraktiv entwickeln

von Stefanie Schaaf um 09:36 Uhr

Acht Veranstaltungen zu den Chancen von „energetischen Quartierskonzepten“ in ganz Niedersachsen

Im Auftrag der niedersächsischen Klimaschutz- und Energieagentur (KEAN) wird merkWATT von September bis November 2015 in acht niedersächsischen Städten Veranstaltungen zum „Energetischen Quartierskonzept“ moderieren. Kommunen sollen erfahren, wie sie in enger Zusammenarbeit mit den Bewohnern und anderen örtlichen Akteuren wie der Wohnungswirtschaft oder den regionalen Versorgungsunternehmen Energiesparpotenziale in den Quartieren ermitteln und bestmöglich ausschöpfen können. In die Konzepte fließen...

Weiterlesen …

0

„Inklusiver Naturschutz“ auf 100 % der Landkreisfläche

von Stefanie Schaaf um 09:32 Uhr

Eine Strategie der ganzheitlichen Naturentwicklung in der von intensivem Ackerbau geprägten Kulturlandschaft, von merkWATT formuliert, ist das Ergebnis einer konstruktiven Zusammenarbeit von Landkreis Wolfenbüttel...

Weiterlesen …

0

Stadt Uslar ist startklar für ein Klimaschutzkonzept

von Stefanie Schaaf um 08:44 Uhr

Für die Stadt Uslar erstellt merkWATT ein umfassendes Klimaschutzkonzept. Am 21. Mai startete mit der Auftaktveranstaltung eine intensive Akteursbeteiligung. Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) schreibt dazu:

Weiterlesen …