Quartiere nachhaltig und attraktiv entwickeln

von Stefanie Schaaf (Kommentare: 0)

Acht Veranstaltungen zu den Chancen von „energetischen Quartierskonzepten“ in ganz Niedersachsen

Im Auftrag der niedersächsischen Klimaschutz- und Energieagentur (KEAN) wird merkWATT von September bis November 2015 in acht niedersächsischen Städten Veranstaltungen zum „Energetischen Quartierskonzept“ moderieren. Kommunen sollen erfahren, wie sie in enger Zusammenarbeit mit den Bewohnern und anderen örtlichen Akteuren wie der Wohnungswirtschaft oder den regionalen Versorgungsunternehmen Energiesparpotenziale in den Quartieren ermitteln und bestmöglich ausschöpfen können. In die Konzepte fließen neben energetischen auch demografische, soziale, baukulturelle und weitere Aspekte mit ein.

merkWATT wird die Veranstaltungen moderieren und unter dem Titel „Nah dran! – sanieren im Quartier schafft ein neues Wir“ selbst in einem Beitrag die vielfältigen Chancen eines energetischen Quartierskonzepts vorstellen. Ein Praxisbeispiel und Hinweise zu Fördermöglichkeiten runden die jeweils dreistündigen Veranstaltungen ab.

Anmeldungen unter:  www.klimaschutz-niedersachsen.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben