merkWATT übernimmt Öffentlichkeitsarbeit für den Asse-2-Begleitprozess

von Stefanie Schaaf (Kommentare: 0)

Im Bergwerk „Asse 2“ bei Wolfenbüttel lagern etwa 125.000 Fässer mit radioaktiven Abfällen. Nach langem Kampf hat der Bundestag gesetzlich geregelt, dass dieser Müll wieder aus dem Bergwerk herausgeholt und ordnungsgemäß gelagert werden soll. Der Landkreis Wolfenbüttel hat merkWATT damit beauftragt, die Öffentlichkeitsarbeit und Beteiligung der regionalen Bevölkerung während des hochgradig komplexen, mehrere Jahrzehnte dauernden Rückholungsprozesses durchzuführen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben