Für einen besseren ÖPNV

von Stefanie Schaaf (Kommentare: 0)

Was mit einem vom Kreistag beschlossenen Workshop einer Arbeitsgruppe begann, hat sich im Landkreis Wolfenbüttel zu einem institutionalisierten Erfolgsmodell entwickelt: Der von merkWATT moderierte und fachlich betreute „ÖPNV-Lenkungskreis“ sorgt seit zwei Jahren kontinuierlich dafür, dass auch im ländlichen Raum eine klimafreundliche Mobilität für alle kein Traum bleibt.

Im kommenden Dezember sollen neue Buslinien an den Start gehen und durch intensive Öffentlichkeitsarbeit eine starke Auslastung erfahren, andere Linien werden dichter getaktet. Um künftig auch mit „alternativen Bedienformen“ kreativer sein zu können, wurden die Gemeinde Cremlingen und die Samtgemeinde Oderwald auf Wunsch des ÖPNV-Lenkungskreises im Nahverkehrsplan als „Experimentierräume“ ausgewiesen.

Die Grundlagen für die Erfolge des ÖPNV-Lenkungskreises, der mehr und mehr zu einem „Mobilitäts-Lenkungskreis“ wird, sind das wachsende fachliche Knowhow, die intensive Einbeziehung des „Aufgabenträgers“ Zweckverband Großraum Braunschweig und der Verkehrsbetrieben sowie die gute Zusammenarbeit über die Fraktionsgrenzen hinweg.

Zurück

Einen Kommentar schreiben