Förderantrag für Dorfregion Oderwald

von Sabine Neef (Kommentare: 0)

Im Auftrag der Samtgemeinde erarbeitet merkWATT zurzeit einen Förderantrag für die "Dorfregion Oderwald". Bereits in der Antragsphase werden die Landwirte vor Ort aktiv eingebunden. So lud die Samtgemeinde Oderwald am 3. Februar zu einer Veranstaltung ein, in deren Mittelpunkt die Belange der Landwirtschaft im Rahmen der zukünftigen Dorfentwicklung standen. merkWATT - vertreten durch Michael Fuder und Katja Gagnon - informierte über das Projekt, die Förderziele und die möglichen Vorteile für die Landwirtschaft. In einem lebhaften und kreativen Gespräch trugen die Teilnehmer zusammen, für welche künftigen Herausforderungen die Landwirtschaft sich Hilfestellung wünscht, insbesondere für gemeinschaftliche Projekte. Im Vordergrund standen dabei die Umnutzung von Gebäuden für zeitgemäßes Arbeiten und Wohnen, der landwirtschaftliche Wegebau, mögliche regionale Direktvermarktung von Produkten und der Hochwasserschutz.

Die Ergebnisse der Veranstaltung fließen in den Förderantrag ein und bestenfalls auch in den künftig geförderten Entwicklungsprozess.

Zurück

Einen Kommentar schreiben